Damit Sie sich auch beim Besuch unserer Internetseiten hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen können, nehmen wir den Schutz dieser Daten sehr ernst.

Allgemeines

• Verantwortliche Stelle

Diagnosticum e.V.
Weststraße 27
09221 Neukirchen
Tel.: 0800 121910000
E-Mail: ev@diagnosticum.eu

• Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität, wie zum Beispiel: Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. In bestimmten Fällen benötigen wir Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Leistungen erbringen können. Gleiches gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial oder für die Beantwortung individueller Anfragen. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen.

• Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, jedoch zur Bearbeitung Ihres Anliegens (Kontaktanfrage oder Veranstaltungsanmeldung) erforderlich. Bei Nichtbereitstellung der Daten, kann Ihr Anliegen nicht bearbeitet werden.

• Zweckgebundene Verwendung

Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen. Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind.

• Sicherheit

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen. Die zur Verarbeitung personenbezogener Daten befugten Personen haben sich zur Wahrung der Vertraulichkeit dieser Daten verpflichtet.
Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Weiterentwicklung fortlaufend überarbeitet.

• Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Letzte Änderung: September 2019

• Links

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Wenn wir Links anbieten, bemühen wir uns sicherzustellen, dass auch diese unsere Datenschutz- und Sicherheitsstandards einhalten. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten dieser Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

• Fragen, Anregungen, Beschwerden

Wenn Sie weitergehende Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Er steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartner zur Verfügung.

• Ansprechpartner zum Datenschutz

Unser Verantwortlicher zur Einhaltung des Datenschutzes ist über folgende Kontaktdaten erreichbar:

Diagnosticum e.V.

Weststraße 27, 09221 Neukirchen
Tel: 0800 1219100-00
datenschutz@diagnosticum.eu

Besuch dieser Website

automatisiert erhobene Daten beim Besuch unserer Website

Bei Aufruf unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät verwendeten Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem „Logfile“ gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und gegebenenfalls das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in dem Abschnitt „Cookies“.

• Zweck der Speicherung

Die benannten Systeminformationen werden durch uns zu Zwecken der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, zur Gewährleistung der Nutzung dieser Website, zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu administrativen Zwecken verarbeitet. Diese Daten werden nicht weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet, es sei denn es bestehen konkrete Anhaltspunkte zur rechtswidrigen Nutzung unserer Website. In einem solchen Fall behalten wir uns vor die Log-File Daten auch nachträglich zu überprüfen.

• Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

• Dauer der Speicherung

Diese Daten werden spätestens nach einem Jahr gelöscht.

Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind kleine Textdateien mit spezifischen Zeichenfolgen, die durch den Browser auf dem Endgerät des Nutzers erzeugt und abgelegt werden. So kann zum Beispiel die Besucherhäufigkeit einzelner Seiten erfasst werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Eine Übersicht zu den bei Nutzung dieser Website benutzten Cookies, deren Zweck, sowie Speicherfristen erhalten Sie in der folgenden tabellarischen Übersicht:

Bezeichnung

Zweck

Speicherdauer

CookieConsent

Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf dieser Website.

1 Jahr

_pk_id#

Erfasst Statistiken über Besuche des Benutzers auf der Website, wie z. B. die Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweildauer auf der Website und welche Seiten gelesen wurden.

1 Jahr

_pk_ses#

Wird von Piwik Analytics Platform genutzt, um Seitenabrufe des Besuchers während der Sitzung nachzuverfolgen.

1 Tag

• Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Sofern beim Einsatz von Cookies ein Einwilligungserfordernis gegeben ist, erfolgt die Verarbeitung der Daten im Rahmen der Einwilligung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

• Widerruf der Einwilligung

Der Nutzer hat das Recht, seine Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenerarbeitung nicht berührt. Sofern der Nutzer von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, besteht die Möglichkeit der Deaktivierung von Cookies im Consent-Tool. Darüber hinaus können Sie sich mit ihrem Anliegen an die Postadresse des Verantwortlichen, wie o. s. benannt, wenden.

• Zweck der Datenverarbeitung

Mit der Verwendung von Cookies verbessern wir die inhaltliche sowie strukturelle Qualität unserer Website, durch die Analyse der Nutzung unserer Website. Durch Analyse-Cookies erfahren wir, wie unsere Website genutzt wird und welche Informationen für unsere Nutzer relevant sind. So können wir unsere Webpräsenz kontinuierlich verbessern.

• Dauer der Speicherung

Cookies werden lokal auf dem jeweiligen Endgerät gespeichert. Hierdurch hat der Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung der Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Speicherung von Cookies deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können durch den Nutzer jederzeit gelöscht werden.

Webanalyse unter Nutzung von Matomo

• Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir setzen auf unserer Website die Open-Source-Software Matomo (ehemals PIWIK) des Anbieters InnoCraft Ltd. mit Sitz in 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer ein. Diese Software setzt bei Aufruf unserer WEB-Seite, sofern der jeweilige Nutzer in die Verarbeitung eingewilligt und nicht widerrufen hat, ein Cookie auf dessen Endgerät, das infolge zur WEB-Analyse verwendet wird. (unter dem Abschnitt „Nutzung von Cookies“ finden Sie hierzu weitere Informationen).  Beim Aufruf von Einzelseiten unserer Website, werden folgende Daten verarbeitet:

  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Die aufgerufene Webseite
  • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software Matomo läuft ausschließlich auf den Servern unserer Website die an einem Standort in Deutschland betrieben werden.  Die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer unserer WEB-Seite findet nur in Deutschland statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Jedoch setzen wir Auftragsverarbeiter ein, die im Rahmen der Bereitstellung von Informations- und Telekommunikationsdiensten Zugriff auf Ihre Daten haben.

Die Software wurde von uns so konfiguriert, dass IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern zwei Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.173.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum Endgeräte des jeweiligen Nutzers nicht mehr möglich. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird u.a. dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten Rechnung getragen.

• Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Basis einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Der Nutzer hat das Recht, seine Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenerarbeitung nicht berührt. Sofern der Nutzer von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, besteht die Möglichkeit der Deaktivierung der WEB-Analyse im Consent-Tool. Darüber hinaus können Sie sich mit ihrem Anliegen an die Postadresse des Verantwortlichen, wie o. s. benannt, wenden.

• Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung oben benannter Daten ermöglicht uns die Analyse des Surfverhaltens der Nutzer, die unsere WEB-Seite besuchen. Wir sind durch Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

• Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Die Löschung der Daten erfolgt nach 365 Tagen.

• Verarbeitung von Cookies

Bei Aufruf unserer WEB-Seite entscheidet der Nutzer im Rahmen der Erteilung seiner Einwilligung zur WEB-Analyse, ob im Browser des Endgerätes ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um uns als Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse statistischer Daten zu ermöglichen. Durch eine Änderung der Einstellungen im Internetbrowser oder in unserem Consent-Tool können Sie als Nutzer die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.

Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Nähere Informationen zu den Privatsphäreeinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/.

Formulare zur Kontaktaufnahme und Anmeldung

Mithilfe des Kontaktformulars möchten wir Ihnen die Kontaktaufnahme mit uns so einfach wie möglich gestalten. Um Ihre Anfragen zu bearbeiten und zu beantworten benötigen wir von Ihnen Daten, wie etwa Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse. Die notwendigen Angaben sind im Formular gekennzeichnet. Diese Daten werden durch den Diagnosticum e.V. verarbeitet.

Mit dem Anmeldeformular stellen wir Ihnen einen unkomplizierten Weg der Veranstaltungsanmeldung zur Verfügung. Um die Anmeldung Ihnen zuordnen zu können ist auch an dieser Stelle die Abfrage personenbezogener Daten notwendig, wie etwa Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre E-Mail Adresse oder die Namen der teilnehmenden Gäste. Diese sind im jeweiligen Formular gekennzeichnet. Die hier anzugebenden Daten werden ebenfalls durch den Diagnosticum e.V. verarbeitet.

• Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der Daten, die Sie uns über das Kontaktformular zur Verfügung gestellt haben, erfolgt zur Beantwortung Ihrer Anfrage im Rahmen unseres berechtigten Interesses oder zur Durchführung vorvertraglicher- bzw. vertraglicher Maßnahmen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Beantwortung Ihrer Anfrage sofern sich diese nicht auf vorvertragliche oder vertragliche Maßnahmen stützen lässt.

Die Verarbeitung der Daten, die Sie uns über das Anmeldeformular zur Verfügung gestellt haben, erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher oder vertraglicher Maßnahmen im Rahmen Ihrer geplanten Veranstaltungsteilnahme.

• Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f und /oder lit b DS-GVO. Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Anmeldung zur Veranstaltungsteilnahme erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b DS-GVO.

• Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des jeweiligen Verarbeitungszweckes nicht mehr erforderlich sind.

Anfragen, die sich nicht auf vorvertragliche- oder vertragliche Maßnahmen stützen, werden mit einer Frist von einem Monat nach Bearbeitung des Sachverhaltes gelöscht. Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten, soweiterforderlich im Rahmen der Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten z.B. nach dem Handelsgesetzbuch(HGB) und der Abgabenordnung (AO). Die vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrungbetragen in der Regel sechs bzw. zehn Jahre.Gegebenenfalls speichern wir Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen gemäß den §§ 195 ff des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre. Für den Fall, dass die Datenverarbeitung dbzgl. in unserem berechtigten Interesse erfolgt, werden die personenbezogenen Daten solange gespeichert, wie das berechtigte Interesse besteht und Sie der Datenverarbeitung nicht widersprochen haben, es sei denn wir sind aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Aufbewahrungsfristen zu einer längeren Speicherdauer verpflichtet. Die Datenverarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit c) DS-GVO. Die Datenverarbeitung in unserem berechtigten Interesse erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO.

Datenweitergabe

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt und nicht widerrufen haben oder wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen bzw. behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt bzw. verpflichtet sind. Eine solche Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) und/oder Abs. 1 lit. c) DS-GVO. Dritte in diesem Zusammenhang sind Behörden oder Datenempfänger für die Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

Darüber hinaus arbeiten wir mit Dienstleistern (Empfängern) zusammen, an die wir Ihre personenbezogenen Daten im jeweils erforderlichen Umfang übermitteln bzw. im Rahmen einer Auftragsverarbeitung weitergeben. Eine Übermittlung bzw. Weitergabe kann an folgende Kategorien von Empfängern erfolgen:

  • Servicedienstleister (z. B. Buchhaltung, Rechtsanwälte, Inkassounternehmen)
  • IT-Dienstleister (Bereitstellung von Informations- und Telekommunikationsdiensten)
  • Versanddienstleister (Zustellung von Dokumenten)
  • Akten- und Datenträgervernichter (fachgerechte Entsorgung von Akten und Datenträgern)

Ihre Rechte

Sie haben das Recht:

  • soweit die Datenverarbeitung aufgrund ihrer Einwilligung erfolgte, gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollstän-digung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

 

Ihr Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: datenschutz@diagnostikcum.eu. Darüber hinaus können Sie sich mit ihrem Anliegen an die Postadresse des Verantwortlichen, wie o. s. benannt, wenden.